DAS AUS FÜR AFRIKA IN DER WM 2014; ALGERIENS HISTORISCHES SPIEL – La coupe du monde 2014 finie pour l’Afrique; le match historique des Fennecs

Übernahme und Weiterleitung zum Afrikanews Archiv

1. Fußball: Die WM 2014 ist vorbei für Afrika
von David Kalfa 02/07/2014 http://www.rfi.fr/afrique-foot/
Nigeria und Algerien waren die letzten beiden afrikanischen Mannschaften, die an diesem 30. Juni in Brasilien eliminiert wurden jeweils in der zweiten Runde von Frankreich (0:2) und Deutschland (1-2 nV). Die Fußballweltmeisterschaft 2014 endet damit für Afrika auf leicht positiv.
Was soll man behalten von der Beteiligung der afrikanischen Mannschaften bei der Fußball-WM 2014? Dass es zum ersten Mal zwei afrikanische Teams (Ägypten, Algerien, Nigeria) in der KO-Runde einer Weltmeisterschaft gab? Oder dass es im Viertelfinale oder gar darüber hinaus keines gab?
Nur drei afrikanische Siege…..

2. Wüstenfüchse wollen auf dieser Welle weierreiten
von Farid Achache 2014.07.02 http://www.rfi.fr/afrique-foot/
Nach ihrer knappen Niederlage in der zweiten Runde der Weltmeisterschaft gegen die Deutschen (2-1) sollten die algerischen Spieler nun in einer guten Dynamik für die Qualifikation für die CAN 2015 (Afrika-Cup) in Marokko sein. Mit ihrer historischen Leistung in Brasilien hofft diese neue Generation, ihren neuen Status in Marokko zu bestätigen….
=> Weiterlesen

1. Football : la Coupe du monde 2014 est finie pour l’’Afrique
par David Kalfa 02.07.2014 http://www.rfi.fr/afrique-foot/
Le Nigeria et l’Algérie, les deux dernières équipes africaines en lice, ont été respectivement éliminées en huitièmes de finale par la France (0-2) et l’Allemagne (1-2 a.p.), ce 30 juin au Brésil. Cette Coupe du monde 2014 de football s’achève donc pour l’Afrique sur un bilan légèrement positif…

Weiterlesen