HILFE FÜR FRAUEN MIT FISTELN ALS FOLGE SCHWIERIGER ENTBINDUNGEN – Santé maternelle : Les femmes de Bolloré Africa Logistics Mali au secours des fistuleuses

Müttergesundheit : Die Frauen von Bolloré Africa Logistics Mali wollen den an obstetrischen Fisteln Erkrankten in der Uni-Klinik Point G helfen
Bamako ( Le Républicain) – 19/03/2014
Die Frauen von Bolloré Mali haben zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen : Feier des Internationalen Frauentags am 8. März und Feier des Jubiläums des Vereins der Frauen von Bolloré Mali (AFBM).

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Santé maternelle : Les femmes de Bolloré Africa Logistics Mali au secours des fistuleuses du Point G
Bamako (Le Républicain) – 19.03.2014
Par Aguibou Sogodogo
CHU Point-G

Foto (c) Les Echos: L’entrée de l’hôpital au Point G

Weiterlesen

CINE AFRIQUA 86, EINE ANDERE SORTE FILMFESTIVAL: AFRIKANISCHE FILME, MIT ANDEREM BLICK AUF AFRIKA, IN FRANKREICH (MIT HITLISTE) – Festival de la découverte et du débat: Ciné Afriqua 86 (avec la liste des films)

Ciné Afriqua 86 ist ein Festival, entstanden aus der engagierten Partnerschaft zwischen dem Departement Vienne ( das in der französischen Zählung die Nummer 86 trägt, ed) und Burkina Faso. Dies ist eine Gelegenheit, seltene Filme, die Afrika anders zeigen, zu entdecken.
Das 3. Festival Ciné Afriqua 86 fand vom 12. bis 16. März 2014 im gesamten Departement Vienne mit 24 Filmen aus 17 afrikanischen Ländern statt.

Ciné Afriqua 86 est un festival né d’un partenariat engagé entre la Vienne (= département no. 86 de la France, ndlr) et le Burkina Faso. C’est l’occasion de découvrir des films rares, qui donnent à voir l’Afrique autrement.
La 3e édtion de Ciné Afriqua 86 s’est déroulée du 12 au 16 mars 2014 dans l’ensemble du département VIENNE avec 24 films issus de 17 pays africains.

1. Afrikanisches Filmfestival in Frankreich: Die RADUCC fördert die Initiative und nimmt an Debatten teil
guinée7.com – 2014.08.03
Als ein Festival der Entdeckungen ohne Hitliste oder Preisverleihungen kann Ciné Afriqua 86 wie die großen Festivals dennoch stolz auf Schirmherren von Talent sein, wie Regisseur Gaston Kaboré und Regisseurin Eleanor Yaméogo, Stammkundin dieses Festivals.
2. Ciné Afriqua 86, das Festival der Entdeckungen
lavienne86.fr/cineafriqua86.com – 24.02. + 17.03.2014
Ciné Afriqua 86 bietet die Möglichkeit, seltene Filme, die Afrika anders zeigen, zu entdecken.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL
3. La Sélection (par ordre alphabétique) Die Filmauswahl (alphabetisch geordnet)
(avec des liens contenants la synopse et des photos – mit Links zur Filmbesprechung)

IM GELBEN KASTEN UNTER DEM ORIGINAL

Ciné Afriqua 86 Edition 2014 Bande annonce / Trailer

1. Festival du film africain en France : Le RADUCC encourage l’initiative et participe aux débats

guinée7.com – 08.03.2014
Festival de la découverte sans palmarès ni remise de prix, Ciné Afriqua 86, comme les grands festivals, s’honore néanmoins d’avoir des parrains et des marraines de talent, tels le réalisateur Gaston Kaboré (2012) et la réalisatrice Éléonore Yaméogo (2014), une fidèle du festival. Weiterlesen

EBOLA-EPIDEMIE IM NACHBARLAND GUINEA – Communiqué du Gouvernement malien: éviter la propagation de l’Ebola, une priorité absolue

Kommuniqué der Regierung über die Epidemie des Virusfiebers Ebola (Nr. 2)
Rat der Auslandsmalier in Deutschland – 26.03.2014
Die Regierung von Mali informiert die Öffentlichkeit , dass das Ebola-Fieber – in der Republik Guinea ist derzeit eine Epidemie im Gange – eine schwere und hoch ansteckende Krankheit ist.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

LESEN SIE HIER / VOIR DANS AFRIKANEWS ARCHIV:
=> GUINEA: EBOLA-EPIDEMIE BREITET SICH AUS; nun LIBERIA – Après la Guinée, des cas suspects d’Ebola détectés au Liberia – 2014-03-25
=> EBOLA GUINEA: WESTAFRIKA auf ALARMSTUFE – Ebola en Guinée: éviter la propagation, une priorité absolue – 2014-03-26

Communiqué du Gouvernement sur l’épidémie de fièvre hémorragique à virus d’Ebola (N°2)
Conseil des Maliens de l’Extérieur d’Allemagne – 26 mars 2014
Le Gouvernement du Mali informe la population que la fièvre hémorragique d’Ebola dont l’épidémie est actuellement en cours en République de Guinée est une maladie grave et très contagieuse.

Foto (c) AFP/Desirey Minkoh: Un centre de soins intensifs pour des malades touchés par la fièvre Ebola, dans le nord-ouest du Congo en 2003
Eine Intensivstation für Patienten, die im NW des Kongo im Jahr 2003 von Ebola betroffen waren

Weiterlesen

NOCHMAL BUNDESWEHR: AUSBILDUNG MALISCHER PIONIERE KONKRET (VIDEO) – Les soldats maliens en formation à Koulikoro (Audio)

Neubeginn in Mali: Wie hilft die Bundeswehr?
Deutsche Welle – 14.12.2013
Eine Reportage von Gerlind Vollmer.
Deutsche Soldaten leisten in Mali Aufbauhilfe: Sie bilden heimische Militärs aus, damit sie zukünftig eine Krise im Norden des Landes selbst lösen können. In die Arbeit der Deutschen wird viel Hoffnung gesetzt. Die Deutschen sind vor allem deshalb geachtet, weil sie in Mali keine Kolonial-Geschichte haben. Wie sieht die Ausbildung konkret aus? Wie ist der Rückhalt der Mission in der Bevölkerung?


© 2013 DW.DE

Des Allemands pour former le génie malien
Deutsche Welle – 31.12.2013
Par Sandrine Blanchard
L'entrée du camp de Koulikoro

Foto (c) DW/Sandrine Blanchard: L’entrée du camp de Koulikoro – Die Einfahrt zum Ausbildungscamp in Koulikoro

La mission de formation de l’Union européenne au Mali a débuté en avril 2013 avec un mandat de quinze mois. Les soldats européens envoyés sur place dans le cadre de cette mission ne participent pas aux combats dans le nord, mais ils participent à la refonte de l’armée malienne en lui proposant une formation diversifiée.
Une vingtaine de pays européens ont envoyé des formateurs au camp d’entraînement de Koulikoro, à une soixantaine de kilomètres de Bamako, la capitale. Chaque pays a son domaine de compétence. La Bundeswehr, l’armée allemande, est chargée de la formation du génie malien, qui doit assurer la logistique et garantir que les routes et ponts soient carossables en cas d’intervention dans une zone.
Sandrine Blanchard s’est rendue fin novembre au camp de Koulikoro, où elle a pu assister à un exercice grandeur nature, qui scellait la fin de la formation de dix semaines d’un bataillon malien par les soldats européens de l’EUTM.
=> Écoutez son reportage. AUDIO | 12:33
Les soldats maliens en formation
© 2013 DW.DE

DER GEFÄHRLICHE GUINEAWURM IST IN NIGER AUSGEROTTET, IN MALI NOCH NICHT – L’OMS annonce l’éradication définitive du "ver de Guinée" au Niger

Die WHO hat sich jetzt zum Ziel gesetzt, diese Krankheit bis 2015 endgültig auszurotten. Im Jahr 2013 wurden weltweit insgesamt noch 148 Infektionen gezählt, davon 113 in Südsudan, der Rest in Tschad, Mali, Äthiopien.
L’Organisation mondiale de la santé s’était fixé comme but l’éradication de la maladie en 2009, début 2013, l’objectif est reporté à 2015. L’OMS a recensé 148 cas d’infection en 2013 dont 113 au Soudan du Sud et le reste au Tchad, au Mali et en Ethiopie.

Niger: WHO meldet die endgültige Beseitigung des „Guineawurms“
Niamey (AFP) – 2014.02.19 16.25 Uhr
Drakunkulose oder “ Guineawurm “ (auch „Medinawurm“, Ed), eine sehr behindernde Krankheit, die mit dem Verzehr von kontaminiertem Wasser verbunden ist, wurde schlußendlich im Niger ausgerottet , sagte am Mittwoch die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Niger: l’OMS annonce l’éradication définitive du „ver de Guinée“
Niamey (AFP) – 19.02.2014 16:25
La dracunculose ou „ver de Guinée“, une maladie très invalidante liée à la consommation de l’eau contaminée, a été définitivement éradiquée au Niger, a annoncé mercredi l’Organisation mondiale de la santé (OMS).

Un personnel de santé
Gesundheitspersonal entfernt einen Guineawurm aus dem Bein eines Patienten
Un personnel de santé retire un ver de Guinée de la jambe d’un patient
afp.com – Louise Gubb

Weiterlesen

NEUER (3.) MOBILFUNKBETREIBER IN MALI: KOSTENSENKUNG? – Téléphonie : Alpha Télécom va lancer ses activités au Mali

Telefonie: Alpha Telecom wird seine Aktivitäten in Mali starten
Bamako (L’indicateur du renouveau) – 21. Januar 2014
Als Eigentümer der 3. Telefon-Lizenz in Mali beginnt die Firma Alpha Telecom in dieser Woche mit der NIederlassung. Das wurde an diesem Wochenende von der technischen Führung des Unternehmens angekündigt, dessen Abgesandte sich in Bamako aufhielten.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Téléphonie : Alpha Télécom va lancer ses activités au Mali
Bamako (L’indicateur du renouveau) – January 21, 2014
Par Youssouf Coulibaly

Propriétaire de la 3e licence de téléphonie au Mali, la société Alpha Télécom commence dès cette semaine le processus de son installation. L’annonce a été faite ce week-end par sa direction technique dont les éclaireurs séjournaient à Bamako. Une bonne nouvelle pour les Maliens Weiterlesen

GOLDMINEN UND AIDS: AUFKLÄRUNGSKAMPAGNE MIT THEATERSTÜCKEN – Propagation du VIH-Sida dans les sites d’orpaillage de Kangaba : l’IMADES fait la sensibilisation à travers le théâtre

Ausbreitung von HIV / AIDS auf den Goldfeldern von Kangaba: IMADES schlägt Alarm
mALIWEB – 15/02/2014
Im Rahmen eines Projektes mit dem Titel „Aufklärungs-Projekt zur Information der Bevölkerung der Goldgräberbezirke Bambouck und Bouré“ ist ein Team aus Mitgliedern der malischen Initiative für Soziale Entwicklung ( IMADES) in Zusammenarbeit mit dem Hohen Rat des Kampfes gegen HIV / AIDS und der Theatergruppe Nataba vom 25. Januar bis 8. Februar zu den Goldwäschern von Kangaba in der Region Koulikoro aufgebrochen. Ziel: Sensibilisierung der Bergleute und der dort lebenden Menschen für die Geißel HIV / AIDS.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

LESEN SIE AUCH /LIRE AUSSI
=> ÜBER VERWEIGERTE KORRIDORE UND FALSCHE GESETZE: DIE PROBLEME DER MENSCHEN IM TRADITIONELLEN GOLDBERGBAU – Pistes de solution pour les orpailleurs du sud-ouest? – 02/03/2014
Reportage einer Konferenz im Goldbergbaugebiet bei Kéniéba
=> MORE Goldwäscherei/Orpaillage traditionnel in MALI-INFORMATIONEN

Propagation du VIH-Sida dans les sites d’orpaillage de Kangaba : l’IMADES tire la sonnette d’alarme
maliweb – 15.02.2014
Par Aboubacar Berthé
Dans le cadre d’un projet intitulé «projet de sensibilisation d’information des populations du district aurifère du Bambouck et du district aurifère de Bouré», une équipe de sensibilisation, composée des membres de l’’Initiative malienne pour le développement social (IMADES), en collaboration avec le Haut conseil de lutte contre le VIH/sida et la troupe théâtrale Nataba, s’’est rendue, du 25 janvier au 8 février dernier, sur des sites d’’orpaillage de Kangaba, région de Koulikoro. Objectif : sensibiliser les orpailleurs et les populations riveraines sur le fléau du VIH/Sida qui est en train de faire des ravages dans cette localité.

0 Orpaillage-mines région de Kangaba
Foto (c) maliweb: Voir le ZOOM:
L’orpaillage traditionnel sur des sites de Kangaba, région de Koulikoro.
Traditioneller Goldbergbau in der Gemeinde Kangaba im Land der Mande, in der Region Koulikoro

Weiterlesen

WIEDERAUFBAU DER ZERSTÖRTEN MAUSOLEEN IN TIMBUKTU BEGINNT – La sauvegarde du patrimoine culturel de Tombouctou entamée

Weltkulturerbe : die Rekonstruktion der Mausoleen von Timbuktu begann (Unesco )
Bamako (AFP ) – 14. März 2014
Die Arbeiten für die Rekonstruktion der auf der Weltkulturerbeliste stehenden Mausoleen in Timbuktu haben jetzt begonnen, kündigte die Unesco am Freitag in einer Erklärung an.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Patrimoine mondial: la reconstruction des mausolées de Tombouctou a commencé (Unesco)
Bamako (AFP) – 14 mars 2014
Les travaux de reconstruction des mausolées de Tombouctou, au Mali, inscrits sur la Liste du patrimoine mondial ont commencé, a annoncé vendredi l’Unesco dans un communiqué.
Tombouctou: une partie d`une mosquée dans la ville.Photo non datée publié le 1er juillet

Weiterlesen

EHRUNG FÜR DEN STUDENTENFÜHRER CABRAL UNTER DER MILITÄRDIKTATUR; GESCHICHTE – Hommage à Abdoul Karim Camara dit « Cabral », leader des étudiants sous la dictature

Hommage für Abdoul Karim Camara genannt „Cabral“ : Sein Opfer wird niemals vergeblich gewesen sein
Bamako ( L’Essor) – Montag, 17. März 2014
Es ist seit fast zwei Jahrzehnten zur Tradition geworden. An jedem Jahrestag des Todes von Studentenführer Abdoul Karim Camara genannt „Cabral“ zollt die Nation dem Märtyrer Tribut.
Abdoul Karim Camara , Wikipedia-Artikel
Abdoul Karim Camara , genannt Cabral , ist ein malischer Studentenführer , * 2. Juli 1955 und am 17. März 1980 ermordet in Bamako.
Abdoul Karim Camara, Philosophie-Student, wird am 18. Februar 1980 zum Vorsitzenden der Union der Schüler und Studenten von Mali ( UNEEM ) auf deren im Untergrund abgehaltenen Kongress gewählt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Hommage à Abdoul Karim Camara dit « Cabral » : Son sacrifice ne sera jamais vain
Bamako (L’Essor) – Lundi 17 Mars 2014
Par S. DOUMBIA
C’est devenu une tradition depuis déjà près de deux décennies. A chaque anniversaire de la mort du leader estudiantin Abdoul Karim Camara dit « Cabral », la nation rend hommage au martyr.
 Lafiabougou. Dans le cadre de la commémoration du 34ème anniversaire  de l’assassinat de

Foto (c) abamako.com/A.S.: Bamako, le 17 mars 2014 à Lafiabougou: cérémonie dans le cadre de la commémoration du 34ème anniversaire de l’assassinat de Abdoul Karim Camara dit Cabral
Feier zur Erinnerung an die Ermordung von Abdoul Karim Camara genannt Cabral vor Jahren, am 17.März 2014 in Bamako

Hier 17 mars, le Premier ministre Oumar Tatam Ly .. a déposé une gerbe de fleurs au pied du monument qui lui est dédié à Lafiabougou.Place Abdoul Karim Camara dit Cabral, Hamdallaye - Bamako, Mali

Foto (c) Rgaudin/wikipedia.fr: Voir le ZOOM: Place Abdoul Karim Camara dit Cabral, Hamdallaye – Bamako, Mali
Place Cabral in Bamako, Stadtteil Hamdallaye.
ZOOM durch Klick aufs Bild.

Weiterlesen

WE ARE HAPPY IN BAMAKO

Das Leben kann auch schön sein.
Malische Version des Pharrell Williams-Hits


Voici le lien direct: http://youtu.be/lPFiAWZ8GNQ
Wenn das Video sich nicht öffnet: HIER ist der direkte Link zu youtube.
Merci à l’équipe de abamako.com!

=> Lesen Sie auch den zugehörigen Blogeintrag bei BRIDGES FROM BAMAKO, dessen Einschätzung ich teile: es gibt nicht nur Politik, Korruption oder Sanogo in Bamako.