ERSTER EINSATZ DER DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN BRIGADE AUF AFRIKANISCHEM BODEN – Une brigade franco-allemande va être envoyée au Mali

Bundestag gibt grünes Licht für Einsätze in Afghanistan und Mali
Deutsche Welle – 20.02.2014
Der Bundestag hat den Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan ein letztes Mal verlängert und die Ausbildungsmission in Mali ausgeweitet. Für beide Missionen gab es im Parlament eine breite Mehrheit.

DEUTSCHER ARTIKEL WEITER UNTER DEM FRANZÖSISCHEN

La France et l’Allemagne vont renforcer leur coopération en Afrique
RFI – 20.02.2014
François Hollande et Angela Merkel ont annoncé officiellement ce mercredi 18 février qu’une brigade franco-allemande allait être envoyée au Mali pour renforcer la force européenne chargée de la formation des militaires maliens.
Baretts von Soldaten der deutsch-französischen Brigade
Foto (c) dpa: Les bérets des militaires de la brigade franco-allemande
Baretts von Soldaten der deutsch-französischen Brigade

L’Allemagne va également accroître sa présence en Centrafrique.
La chancelière allemande Angela Merkel a identifié quatre points sur lesquels la France et l’Allemagne vont agir de concert, au Mali et en Centrafrique :
« La première chose c’est qu’on a négocié ensemble pour que la mission en Centrafrique soit une mission européenne. C’est important de montrer que dans une crise humanitaire ce n’est pas que le travail d’un pays, même s’il a des liens historiques forts ; c’est notre responsabilité collective.
Le deuxième point, c’est l’équipement des soldats en Centrafrique. On en a parlé aujourd’hui. Ils sont certes nombreux, mais ils ne sont pas vraiment en mesure d’intervenir. L’Allemagne va là aussi regarder comment elle peut aider. Le troisième point, c’est l’aide logistique. On a déjà fait ça au Mali.
Et enfin, le quatrième point c’est la formation. Mais plus que ça, c’est de l’aide humanitaire, c’est une action à long terme. Nous, les Allemands, nous voulons être un partenaire fiable sur une longue durée. C’est ce qu’il faut pour que l’armée malienne puisse défendre son pays seule. »
(…)
© 2014 RFI

Bundestag gibt grünes Licht für Einsätze in Afghanistan und Mali
Deutsche Welle – 20.02.2014
Der Bundestag hat den Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan ein letztes Mal verlängert und die Ausbildungsmission in Mali ausgeweitet. Für beide Missionen gab es im Parlament eine breite Mehrheit.
(…)
Dem Afghanistan-Einsatz stimmten 83 Prozent der anwesenden Abgeordneten zu und damit deutlich mehr als im vergangenen Jahr mit 74 Prozent. Die Linke ist geschlossen gegen die Mission, die Grünen sind gespalten. Für die Mali-Mission stimmten 89 Prozent der Abgeordneten, nur die Linke war dagegen.
Mehr Soldaten nach Mali
Im westafrikanischen Mali sollen künftig bis zu 250 Soldaten statt bisher maximal 180 eingesetzt werden. Erstmals sollen Soldaten der deutsch-französischen Brigade in eine EU-Mission in Afrika geschickt werden. An dem EU-Einsatz in Mali beteiligt sich die Bundeswehr seit einem Jahr mit rund 100 Soldaten. Schwerpunkte des Engagements sind die Ausbildung malischer Soldaten und die medizinische Versorgung.
Mit dem Putsch im März 2012 begann eine schwere politische Krise in Mali, die immer noch andauert. Seit August 2013 hat das Land mit Ibrahim Boubacar Keita wieder einen demokratisch gewählten Präsidenten. Doch die Sicherheitslage, besonders im Norden des Landes, ist weiterhin prekär. Das zeitweilig von Islamisten beherrschte Gebiet konnte erst nach einer französischen Militärintervention im Januar 2013 für die Regierung zurückerobert werden. Es kommt aber immer wieder zu Anschlägen.
(…)
© 2014 DW.DE

LESEN SIE AUCH
=> Deutsch-französische Brigade wird nach Mali geschickt
DW – 19.02.2014
Dieser erste Einsatz der Brigade im Rahmen einer EU-Mission und auf afrikanischem Boden stehe für den gemeinsamen Einsatz zur Stabilisierung der Region, erklärten die Außen- und Verteidigungsminister Deutschlands und Frankreichs nach einem Treffen am Mittwoch in Paris. Die entsandten Teile der deutsch-französischen Brigade würden „in die europäische Mission EUTM Mali zur Ausbildung der malischen Streitkräfte integriert“.
=> Weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s