MALIS JUSTIZ NIMMT SICH SANOGOS AN; PRO-PUTSCH-DEMONSTRATIONEN IN KATI UND BAMAKO – Marches de protestation contre l’arrestation du leader putchiste Sanogo

KOMMENTAR der Blogautorin:
In Kati ist es wieder ruhig. Am Montagnachmittag war es nach den Zusammenstößen extrem ruhig, der Verkehr war spürbar eingeschränkt durch die Sperrung der Einfallstraße längs des Militärcamps, Banken waren geschlossen. Die Schüler waren gegen 11h nach Hause geschickt worden, es war ihnen gesagt worden – von den Marschierern -, der Unterricht würde erst wieder aufgenommen, wenn Sanogo freigelassen würde.
Nach dem Schulvormittag am Dienstag wurde allerdings der Unterricht in den Grundschulen bis Freitag ausgesetzt – vorsichtshalber, um Pressionen und Steinwürfen aus dem Wege zu gehen.
Leider gibt es hier häufig mehr oder weniger gute Gründe, Unterricht ausfallen zu lassen. Was mich bestürzt, weil es einfach zu häufig passiert. Ob es diesmal nötig war?
Die letzte beunruhigende Meldung : heute Nacht hat eine Eskorte der Interventionsbrigade der Justiz, begleitet vom Untersuchungsrichter und dem Verteidigungsminister, ein Massengrab mit 21 Leichen von Angehörigen der „Berets rouges“ in der Nähe des Militärcamps von Kati ausfindig machen können. Einige zusammen mit Sanogo verhaftete Militärs hatten ausgesagt. Das Verfahren gegen Sanogo könnte somit beschleunigt werden.

1. Kati : Protestmarsch gegen die Festnahme von General Amadou Haya Sanogo
Bamako ( Malijet ) – 1. Dezember 2013
Nach einem ersten Protestmarsch, der am Donnerstag, den 28. November 2013 stattfand, haben die den General Amadou Haya Sanogo unterstützenden Vereinigungen in Kati das heute wiederholt, wo mehr als 400 Menschen nach unserer Schätzung, aber 800 nach Angaben der Veranstalter des Marsches, in der Garnisonsstadt auf die Straße gingen.
2. Zwei Polizisten während einer pro-Sanogo Demonstration in Kati verletzt
Bamako ( Xinhua) – 02.12.2013
Demonstranten, die die sofortige Freilassung von General Amadou Haya Sanogo fordern, Chef der ehemaligen Junta, die Präsident Amadou Toumani Touré stürzte, gingen am Montag in Kati zum 3. Mal in Folge auf die Straße.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEN LETZTEN FOTOS

=> VOIR AUSSI / LESEN SIE AUCH
DIE GESCHICHTE DER ENTMACHTUNG SANOGOS – IBK fait tomber le mythe Sanogo, posted 15/10/2013

=> Read more about the stand-off between Sanogo and the Malian judicial authorities in:
Sanogo in the clink
Posted on November 27, 2013 by Bruce Whitehouse in his blog BRIDGES FROM BAMAKO
According to the AFP, “Amadou Sanogo, leader of a 2012 coup that plunged Mali into chaos, was jailed on suspicion of murder and complicity to murder on Wednesday.” Mali’s chief prosecutor Daniel Tessogué has told the Associated Press that Sanogo has so far been charged with kidnapping only. Sanogo, according to his own spokesman, was forcibly removed from his home this morning and brought before a juge d’instruction (judge of inquiry, responsible for leading an investigation preceding a criminal case). This hearing reportedly took place at the gendarmerie in Faladié. A source within the Malian Ministry of Justice says that this action emanated “from the highest levels of the state.” => Read more

1. Kati : marche de protestation contre l’arrestation du général Amadou Haya Sanogo
Bamako (Malijet) – 01 Décembre 2013
Par Abdoulaye Diakité  
Après une première marche de protestation qui a eu lieu le jeudi 28 novembre 2013 les clubs de soutien au général Amadou Haya Sanogo de Kati ont remis ça aujourd’hui où plus de 400 personnes, selon notre estimation, mais 800 selon les organisateurs de la marche, ont battu le pavé à travers la ville garnison.
Marche_pour_la_libération_de_Sanogo(7)

Foto (c) malijet: Marche pour la libération de Sanogo, à Kati le 1er décembre 2013
Marsch zur Freilassung von Sanogo, am 1.Dezember in Kati

Weiterlesen