DIE LOKALEN RADIOS IN GAO KÖNNEN JETZT MIT SOLARENERGIE LÄNGER SENDEN – Dons de panneaux solaires aux radios locales de Gao

Operation ARMOGEN, Spende von Sonnenkollektoren für die Lokalradios
Gao (EMA) – 03.08.2013
Am 27. Juli 2013, im Rahmen der Unterstützung für die Radiostationen in Gao seit März von der Serval-Truppe initiiert, hat die Abteilung für Aktionen bezüglich der Bezüge und des operationellen Umfelds der Brigade Serval eine Spendenübergabe an die Gemeinschaftsradios in der Stadt durchgeführt.

DEUTSCH (VON MIR ETWAS VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM ORIGINAL

Opération ARMOGEN, dons de panneaux solaires aux radios locales
Gao (malijet/EMA) – 03.08.2013
Le 27 juillet 2013, dans le cadre de l’appui apporté aux radios de Gao initié dès le mois de mars par la Force Serval, le détachement des actions sur les perceptions et sur l’environnement opérationnel de la brigade Serval a procédé à une remise de dons au profit des radios communautaires de la ville.
MJ 03.08.13GAO radios locales
Foto (c) malijet

Cette remise de dons s’est déroulée en présence du représentant du gouverneur, du maire de Gao, du chef du volet civil de la MINUSMA à Gao, des représentants de quartiers, de plusieurs associations de femmes, des anciens combattants et des directeurs des radios locales de la ville.
Lors de sa visite à Gao au début du mois de juin, le ministre du développement, M. Canfin, s’était exprimé dans les mêmes locaux, indiquant que le retour à la liberté d’expression était un pas essentiel qui permettrait la reprise du développement du Mali.
Les radios sont quasiment l’unique source d’information des habitants, mais depuis quelques temps, les problèmes d’électricité ne leur laissaient la possibilité d’émettre que deux heures par jour.
Les militaires français ont proposé de les équiper en panneaux solaires leur permettant une autonomie énergétique indispensable à leur fonctionnement en continu. Deux premières radios ont reçu les équipements en mai dernier et les cinq autres à partir du 27 juillet.
Environ 3200 militaires français sont actuellement présents sur le sol malien et poursuivent leurs missions de sécurisation et le transfert progressif de la zone aux contingents relevant désormais de la MINUSMA.
© 2013 EMA

Operation ARMOGEN, Spende von Sonnenkollektoren für die Lokalradios
Gao (EMA) – 03.08.2013
Am 27. Juli 2013, im Rahmen der Unterstützung für die Radiostationen in Gao seit März von der Serval-Truppe initiiert, hat die Abteilung für Aktionen bezüglich der Bezüge und des operationellen Umfelds der Brigade Serval eine Spendenübergabe an die Gemeinschaftsradios in der Stadt durchgeführt.
Diese erfolgte in Anwesenheit des Vertreters des Gouverneurs, des Bürgermeisters von Gao, des Leiters der zivilen Abteilung der MINUSMA (UNO- Friedenstruppe) in Gao, der Vertreter der Stadtteile, mehrerer Frauenvereinigungen, und der Direktoren der lokalen Radiostationen der Stadt.
Während seines Besuchs in Gao am Anfang Juni hatte der Minister für Entwicklung, Herr Canfin, in den gleichen Räumlichkeiten gesprochen und gesagt, dass die Rückkehr zur Freiheit der Meinungsäußerung ein wesentlicher Schritt sei, der die Wiederaufnahme der Entwicklung von Mali erlauben würde.
Radios sind praktisch die einzige Informationsquelle für die Menschen, aber seit einiger Zeit konnten sie wegen Strommangels nur zwei Stunden pro Tag Sendungen ausstrahlen.
Die französischen Militärs hat vorgeschlagen, sie mit Sonnenkollektoren für ihre Energieautonomie für den Dauerbetrieb auszustatten. Zwei Radios erhielten die Anlagen im Mai und die anderen fünf vom 27. Juli an.
Über 3.200 Französisch Soldaten sind derzeit auf malischem Boden und setzen ihre Sicherheitsmissionen fort und die schrittweise Übertragung der Zone an die Kontingente der MINUSMA.
© 2013 EMA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s