2. BERICHT AUS DER REGION MOPTI von Jutta Ratschinske, der Eigentümerin des Hotels MANKAN TE

RUNDBRIEF

aus Sévaré, 30.8.2012

Dramane sieht müde aus. Wir sitzen in meinem kleinen Büro und er zeigt mir die ergänzten Listen der Familien aus dem Norden. Sein Telefon klingelt und er hört angespannt zu. –
Meine Schwester, erklärt er resigniert. Sie braucht unbedingt noch Matratzen. Aber ich hab wirklich keine mehr. –
Die Schwester ist seit wenigen Jahren Witwe und wohnt in einem großen Haus, das ihr Mann nur zwei Jahre vor seinem plötzlichen Tod gebaut hat. Als die ersten Verwandten aus dem Norden kamen, war sie froh, endlich Gesellschaft zu haben. An Platz mangelte es nicht. Aber schnell wurden es immer mehr. Anfang August hatte sie schon 12, mit sich selbst 13 Personen, um die Reisschüssel sitzen. Dramane erklärt mir: Heute sind noch einmal 6 gekommen. – Wie will sie die nur ernähren, am 15. des Monats ist ihre kleine Rente schon verbraucht. Einige können ein bisschen zur Ernährung zusteuern, aber 9 der 18 Personen sind Schüler und 2 Kleinkinder.
=> HIER WEITERLESEN! (mit Fotos)

=> LESEN SIE AUCH DEN RUNDBRIEF AUS SEVARE VOM 17.08.

=> UND SCHAUEN SIE DIE VIELFÄLTIGEN FOTOS AN, DIE JUTTA ZWISCHEN 1993 UND 2010 IN DER REGION MOPTI VOM ALLTAGSLEBEN DER MALIER GESAMMELT UND HIER VERÖFFENTLICHT HAT!
=> VOICI
—une petite impression de la vie quotidienne des Maliens, de l’artisanat et du paysage
par les photos variées que Jutta a prises entre 1993 et 2010 en étant gérante du MAKAN TE

Jutta im Mankan Te in Sevare, November 2011
Der Eingang des Hotels in Sevare
Foto (c) aramata: Jutta in ihrem Hotel in guten Zeiten, wo sich viele zu Hause fühlten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s