BERICHT UND DISKUSSION ÜBER MALI IN DORTMUND

Mali – nur Krieg und Katastrophen?

Ein Bericht jenseits der Schlagzeilen

=>Einladung zum Vortrag in Dortmund am 06.09.2012

Pressemitteilung an die Dortmunder Lokalredaktion der WAZ:

Der Verein Aktion pro Afrika e.V. lädt herzlich ein zu einem Lichtbilder- und Videovortrag am Donnerstag, den 6.September 2012 um 19.30 Uhr im Taranta Babu in Dortmund, Amalienstraße 33.

Eintritt ist frei.

Das Thema lautet:

Mali – nur Krieg und Katastrophen?

Frau Reinhild Koggenhorst-Kim und Dr. Herbert Querfurt, beide erfahrene Mitglieder im Verein, waren mehrfach in Mali und berichten über den Hunger im Sahel und der aktuellen Situation in Mali.

Gleichzeitig erläutern Sie, wie die „Aktion pro Afrika“ seit einigen Jahren versucht, über
Patenschaftsprogramme für Schulen, Hebammen und Gesundheitszentren, den Bau neuer Trinkwasserbrunnen sowie den Versand von medizinischem Material die Situation in den ländlichen Gebieten zu verbessern.

(Mali ist eines der fünf ärmsten Länder der Welt und liegt in Westafrika. Die Lebenserwartung beträgt nur 48 Jahre, eines von fünf Kindern stirbt, bevor es das Alter von 5 Jahren erreicht hat, 50 % der Bevölkerung hat keinen gesicherten Zugang zu Trinkwasser, 75 % aller Menschen können nicht lesen und schreiben.)

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Bottländer
Ehrenamtlicher Vorstand
Aktion pro Afrika e.V.
Öffentlichkeitsarbeit
http://www.aktion-pro-afrika.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s